Home
vtiu.unileoben.ac.at
Lehrstuhl für Verfahrenstechnik des industriellen Umweltschutzes // Montanuniversität Leoben
Navigation

Gasreinigung & Gasaufbereitung

Prozesse zur Gasreinigung und Gasaufbereitung spielen in vielen industriellen Bereichen sowie im industriellen Umweltschutz eine zentrale Rolle. Der Lehrstuhl beschäftigt sich im Bereich der Gasreinigung/-aufbereitung seit vielen Jahren einerseits mit grundlagenorientierten, wissenschaftlichen Fragestellungen und andererseits mit deren anwendungsbezogener, industrieller Umsetzung.

Es wurden unter anderem eine Reihe von Technologie-Innovationen im Bereich der Rauchgaswäsche von Großkraftwerken begleitet, die heute den Stand der Technik wiedergeben, beispielsweise das REAplus–Konzept (Andritz Energy & Environment).  

 

Die experimentelle Erfassung und die Simulation des Wärme- und Stoffübergangs in mehrphasigen Strömungen (Sprays, Packungen) bildet einen weiteren, zentralen Bereich innerhalb der Aktivitäten zur Gasreinigung. Im Technikum des Institutes stehen dazu halbtechnische Versuchsanlagen zur Verfügung, die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten unter industrieähnlichen Bedingungen zulassen: Absorber/Desorber aus Edelstahl, DN 150; Füllkörper- bzw. Packungskolonnen DN 450 und DN 600 aus PP. Dabei steht die hydraulische Vermessung und die Bestimmung der Stoffübergangsleistung von Füllkörpern und Strukturpackungen (Absorptions-/Desorptionssysteme) im Mittelpunkt. Die Anlagen sind mit einer umfangreichen gasanalytischen Ausstattung (mobiles FTIR, O2-Sensor, FID, HELOS, gravimetrische Partikelmesstechnik …) und entsprechenden Online-Datenerfassungs- und Steuersystemen betreibbar.

 

Neben Nasswäschertechnologien werden Schadstoffbildungsmechanismen (SOx, NOx) und Emissionskontrollmaßnahmen schwerpunktmäßig für Anlagen im Bereich der Stahl- und Eisen-Metallurgie untersucht: Sinteranlagen, Kokerei-Heizsysteme und Winderhitzer. Diese Aktivitäten sind im Rahmen des COMET-Programms K1-Met gebündelt. Neben experimentellen Untersuchungen werden hierzu auch Strömungssimulationsmethoden (CFD) gekoppelt mit Schadstoffbildungsmodellen eingesetzt. 

Fenster schließen
Gasreinigung & Gasaufbereitung